Im Juni, Juli und im August wird es das vergünstigte 9-Euro-Ticket geben. Auch ihr als Studierende der RUB profitiert davon. Der Geltungsbereich eures aktuellen Semestertickets wird für die drei Monate auf ganz Deutschland erweitert.

Gültigkeit

Das Ticket gilt vom 01.06. (0:00 Uhr) bis zum 31.08. (23:59 Uhr) bundesweit im öffentlichen Personennahverkehr (Busse, Straßenbahnen, Stadt-​ und U-​Bahnen sowie S-​Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpresse in der 2. Klasse). Der Fernverkehr (z. B. ICE, IC, EC) und private Anbieter wie z. B. FlixTrain sind ausgeschlossen.

Finanzierung

Da ihr das Semesterticket für diesen Zeitraum bereits mit dem Sozialbeitrag für das SoSe22 bezahlt haben, wird es folgende Lösung geben, bei der ihr selbst nichts tun müsst: Die Differenz zwischen dem 9-Euro-Ticket und dem für das aktuelle Semester bezahlten Ticketbeitrag wird für den Zeitraum von drei Monaten bei der Rückmeldung für das Wintersemester mit dem für das neue Semesterticket anteiligen Betrag im Sozialbeitrag verrechnet. Das ganze klingt komplizierter als es ist. Letztendlich wird für euch ein verringerter Sozialbeitrag für das WiSe 22/23 anfallen. Die Informationen zur Überweisung werden wie gewohnt vor Semesterbeginn in eCampus stehen.

Erstattungsmöglichkeit

Im Falle einer Exmatrikulation kann die Differenz zwischen Semesterticketbeitrag und 9-Euro-Ticket auf Antrag beim AStA erstattet werden. Durch die hohe Anzahl der Anträge kann dies aber dauern.

Anträge könnt ihr hier demnächst stellen: https://asta-bochum.de/erstattung-semesterticket/

FAQ

Gilt das 9-Euro-Ticket auch für Studierende?

Ja, bei RUB Studierenden wird der zu viel gezahlte Anteil am Semesterticket bei der Rückmeldung zum Wintersemester 22/23 mit dem Sozialbeitrag verrechnet.

Kann ich mir die Differenz auch jetzt erstatten lassen?

Ja, im Falle einer Exmatrikulation. Ihr könnt euch bei geplanter Exmatrikulation jetzt schon mit Wirksamkeit zum 30.09.2022 exmatrikulieren. Wir sehen dann, dass es um die Differenz geht. Wenn jedoch viele Anträge eingehen, kann es sein, dass die Auszahlung lange dauert.

Wie viel wird erstattet?

Für die drei Monate Juni, Juli, August werden je nur 9 € berechnet.  Die Differenz zum normalen Semesterticket wird bei der Rückmeldung zum Wintersemester 22/23 mit dem Sozialbeitrag verrechnet.

In welchem Zeitraum und Geltungsbereich ist das Ticket gültig?

Der Aktionszeitraum läuft vom 1. Juni bis zum 31. August 2022. Das Ticket gilt bundesweit im öffentlichen Personennahverkehr (Busse, Straßenbahnen, Stadt-​ und U-​Bahnen sowie S-​Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpresse in der 2. Klasse). Der Fernverkehr (z. B. ICE, IC, EC) und private Anbieter wie z. B. FlixTrain sind ausgeschlossen. Alle Zusatznutzen ( Personenmitnahme, Fahrradmitnahme ) sind nur im VRR möglich, NICHT deutschlandweit.

Muss ich mir das 9-Euro-Ticket kaufen?

Nein, der Geltungsbereich eures aktuellen Semestertickets wird für die drei Monate auf ganz Deutschland erweitert.

Wen und was kann ich wo mitnehmen? 

Das 9-Euro-Ticket gilt für eine Person und ist nicht übertragbar. Mit dem Ticket können KEINE weiteren Personen, Fahrräder oder Hunde mitgenommen werden.  Ihr behaltet aber im normalen Geltungsbereich des Semestertickets( = VRR Preisstufe D Süd ) die Mitnahmemöglichkeiten des Semestertickets.

Noch Fragen? Dann schaut mal hier:

https://www.bogestra.de/9-euro-ticket

https://www.vrr.de/de/tickets-tarife/9-euro-ticket/

Ansonsten hilft das Referat für Infrastruktur euch gerne weiter!

Schreibt uns an verkehr@asta-bochum.de.