Freizeitbetreuer (m/w/d) gesucht

Veröffentlicht:
Bezeichnung:
Anbieter: Humboldt-Institut e.V.
Internetseite des Anbieters: https://www.humboldt-institut.org/
Vorraussetzungen: Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen wäre wünschenswert
Einstellung ab: 22.02.2019
Einstellungsdauer: 2 - 8 Wochen
Ort der Arbeitsstätte: Konstanz, Lindenberg, Bad Schussenried
Entlohnung: 450 Euro/Woche auf Honorarbasis
Bewerbungsunterlagen: Vollständige Bewerbungsunterlagen
Mail: bewerbungdaf@humboldt-institut.org
Telefon: 075229880
Stelle an der RUB: nein

 

Freizeitbetreuer (m/w/d) gesucht     Wir, das Humboldt-Institut, bieten in Deutschland und Österreich Intensivkurse für Deutsch als Fremdsprache an. Wir suchen freiberufliche Freizeitbetreuer (m/w/d) für unsere Internatsschüler_innen für diese Standorte:     Konstanz ab 22. Februar (2 - 8 Wochen)   Bad Schussenried ab 22. März (2 - 8 Wochen)   Lindenberg ab 12. April (2 - 8 Wochen)     Ihr Aufgabengebiet: - verantwortliche Planung, Organisation und Durchführung des Freizeitprogramms (z.B. Sport, Spiel, Basteln, Ausflüge, ...) - Beaufsichtigung der Schüler_innen außerhalb des Unterrichts, insbesondere während der Essens- und Bettruhezeiten - Transfer ankommender und abreisender Schüler_innen vom bzw. zum Bahnhof oder Flughafen   Sie müssen in der Lage und willens sein, einen VW-Bus (Transporter) zu fahren (9-Sitzer, normaler Führerschein)!   Ihr Profil: - Erfahrung in der Betreuung von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen wünschenswert - Spaß an der Arbeit, Organisationstalent, Belastbarkeit, Flexibilität und Kreativität sind wichtige Voraussetzungen für die Tätigkeit.   Sie betreuen ausländische Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die in unserem Institut die deutsche Sprache erlernen. Auch in der Freizeit soll daher möglichst viel Deutsch gesprochen werden!   Wir bieten Ihnen: - eine freiberufliche Tätigkeit mit einem Honorar von 450 Euro/Woche (Freitag 18 Uhr bis Sonntag 16 Uhr) - kostenlose Unterbringung am jeweiligen Kursort - kostenlose Verpflegung (Vollpension) - einen einmaligen Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 50 Euro pro Einsatz     Aussagekräftige Bewerbungen – möglichst mit Foto – senden Sie bitte per E-Mail (als pdf-Datei) an:   Herrn Zsolt Toth Pädagogischer Leiter (DaF) bewerbungdaf@humboldt-institut.org   Herrn Daniel Wenz stellv. Pädagogischer Leiter (Freizeit und Erziehung) bewerbungdaf@humboldt-institut.org