Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) TVL13 100 % am IMWI gesucht

Veröffentlicht:
Bezeichnung: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) TVL13 100 %
Anbieter: Lehrstuhl für Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik, Universität Osnabrück
Internetseite des Anbieters: www.imwi.uni-osnabrueck.de
Vorraussetzungen: Masterabschluss oder Promotion
Einstellung ab: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Einstellungsdauer: zunächst befristet für 3 Jahre
Ort der Arbeitsstätte: Osnabrück
Entlohnung: TVL 13, 100 %
Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, ggf. Leistungsübersicht und relevante Bescheinigungen
Mail: imwi@uni-osnabrueck.de
Telefon: 05419696029
Stelle an der RUB: nein

Am Lehrstuhl für Informationsmanagement der Universität Osnabrück (Prof. Dr. Oliver Thomas) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter zu besetzen. Diese kann auch an Postdoktorandinnen bzw. Postdoktoranden vergeben werden.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in der angewandten Drittmittel-forschung, die enge Zusammenarbeit mit renommierten Praxispartnern und internationalen Forschungspartnern sowie die Veröffentlichung von Artikeln in international anerkannten Publikationsorganen. Die Möglichkeit zur kumulativen Promotion bzw. Habilitation wird gegeben.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Disziplinen Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienrichtung mit geeigneter Vertiefung und einem Notendurchschnitt von mindestens „gut“. Darüber hinaus bringen Sie eine hohe Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Kreativität, sehr gute Englischkenntnisse sowie die Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten mit. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem jungen, dynamischen Team. Sie arbeiten in engem Austausch mit innovativen Unternehmen und Akteuren aus der Praxis.

 

 

Zu den aktuellen Forschungsprojekten des Fachgebiets zählen:

· Digitale Transformation der Eventbranche durch digitales und ressourcenschonendes Tagungsmanagement (IT for Green Events)

· Risiken und Nutzenpotenziale cloudbasierter Anwendungen für die Wirtschaftsprüfung (AuditCloud)

· Smart Service Plattformen für die Industrie 4.0 (Smart TCS)

· Erweiterte Realitäten für Logistik-Dienstleistungen (Glasshouse)

· Akzeptanz und Datenschutz für mobile und tragbare Informationssysteme

Die Universität Osnabrück will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen werden bis zum 19.06.2019 per E-Mail erbeten an: imwi@uni-osnabrueck.de