Hochschulinformationsbüro der GEW

Das Hochschulinformationsbüro (HIB) in Bochum ist eine Beratungsstelle für die gewerkschaftliche Interessenvertretung für Studierende und Alumnis mit dem Berufsziel Bildungsarbeit. Dabei sprechen wir (angehende) Lehrer_innen genauso an wie Wissenschaftler_innen, Sozialpädagog_innen oder Sozialarbeiter_innen. Wir beschränken uns dabei nicht auf die Ruhr-Universität, sondern vertreten alle Bochumer Hochschulen. In regelmäßigen Veranstaltungen informieren wir z. B. über Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht, Jobben im Studium, das Referendariat und den Berufseinstieg sowie aktuelle wichtige Themen wie z. B. Inklusion.

Wir vom HIB.

  • organisieren Veranstaltungen für Praktikant_innen im Praxissemester sowie zum Arbeits- und Praktikantenrecht
  • organisieren Veranstaltungen für Lehramtsstudierende und Studierende der Erziehungswissenschaft und sind Ansprechpartner bei Gesetzes- und Studienordnungsänderungen
  • organisieren Veranstaltungen zu den Berufsperspektiven und Gesetzesänderungen im Bereich der Arbeit an der Hochschule
  • sind Ansprechpartner_innen für Fragen aller Art über das Studium, das Referndariat, den Nebenjob oder den Berufseinstieg

Wir engagieren uns

  • bei politischen Entscheidungen, die Studierende direkt betreffen - wie in der lokalen Hochschulpolitik, bei Änderungen der Studien- und Prüfungsordnungen und im SHK-Rat
  • in der GEW-Hochschulgruppe kämpfen wir gemeinsam für bessere Bedingungen des Lernens und Arbeiten im Bildungssektor
  • in der DGB Hochschulgruppe erarbeiten wir zusammen mit den anderen DGB-Mitgliedsgewerkschaften Strategien und Positionen für ein partizipatives Studium und einen gerechten Einstieg in den Beruf