Anpassung des Sozialbeitrags der Studierendenschaft

Veröffentlicht am

In seiner heutigen Sitzung hat das 50. Studierendenparlament der Ruhr-Universität-Bochum einmütig beschlossen, dass der Sozialbeitrag der Studierendenschaft zum ersten Mal seit 2008 um einen Euro von 14€ auf 15€ erhöht wird.  Dies resultiert aus gesteigerten Personalkosten sowie aus Mehrausgaben bei den Sozialausgaben, bei den Initiativen und Fachschaften. Somit findet eine sehr moderate Erhöhung noch unterhalb eines Inflationsausgleiches statt.