Wir gendern jetzt mit Doppelpunkt

Veröffentlicht am

Liebe Student:innen,
vielleicht wird es euch in Zukunft auffallen:
Wir gendern jetzt mit Doppelpunkt. Sprachprogramme die Texte vorlesen (so wie sie Personen mit Sehbehinderungen benutzen)
lesen das Gendersternchen mit, beim Doppelpunkt machen diese Programme eine Pause.
Also genauso wie man es sprechen würde. Um inklusiver zu sein, haben wir uns auf der letzten Vorstandssitzung dafür entschieden.
Da wir sehr viele alte Texte auf der Homepage und in den sozialen Medien haben, werden wir diese nicht alle
nachträglich überarbeiten können. In Satzungen und Ordnungen wird weiterhin das
generische Femininum verwendet.
So eine Umgewöhnung ist auch für uns nicht leicht. Bitte verzeiht uns, wenn es zu Fehlern kommen sollte
und weist uns wie immer freundlich darauf hin.

Euer AStA-Team