Studentische*r Mitarbeiter*in für den Bereich Forschung und Beratung


Veröffentlicht am: 12.02.2021

Bezeichnung: SHK für 16 bis 19,5 Stunden
Anbieter: Soziale Innovation GmbH
Internetseite des Anbieters: https://www.soziale-innovation.de/
Voraussetzungen: Interesse an aktuellen Themen des betrieblichen Personalmanagements, gute MS Office Kenntnisse
Einstellung ab:: ab sofort
Einstellungsdauer:
Ort der Arbeitsstätte: Dortmund-Hörde
Entlohnung:
Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate
E-Mail: bewerbung@soziale-innovation.de
Telefon:
Stelle an der RUB:

 

Wer wir sind:

 

Die Soziale Innovation GmbH ist eine 1995 gegründete Forschungs- und Beratungsgesellschaft mit Sitz in Dortmund. Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich des Personal- und Organisationsmanagements in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie im Handwerk. Wir verfolgen einen ganzheitlichen, systemischen Ansatz mit folgenden thematischen Schwerpunkten:

 

  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Arbeitszeitgestaltung
  • Wertebasierte Unternehmensführung
  • Befragungen von Beschäftigten, Kunden und anderen Wirtschafts- und Arbeitsmarktakteuren

 

Die Auswirkungen der demografischen Veränderungen, Chancengleichheit für alle Belegschaftsgruppen, Life-Balance sowie der Umgang mit kultureller Vielfalt sind dabei wichtige Querschnittsthemen. Die Beteiligung der Mitarbeiter*innen ist für uns ein Muss für einen erfolgreichen Gestaltungsprozess.

 

Was wir bieten:

 

Wir bieten spannende Einblicke in die Praxis des betrieblichen Personalmanagements. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Veränderungsprozesse hautnah mitzuerleben. In enger Abstimmung mit dem Projektteam unterstützen Sie z. B. bei der inhaltlichen Vorbereitung von Betriebsterminen und Veranstaltungen sowie bei Datenerhebungen und -auswertungen. Je nach Bedarf sind Sie bei Terminen auch vor Ort dabei. Das Erstellen von Ergebnispräsentationen, Recherchearbeiten zu inhaltlichen Fragestellungen sowie die Koordination von Terminen runden das Tätigkeitsfeld ab.

 

Eine flache Hierarchie und die Arbeit in einem kleinen Team bieten Ihnen Raum, eigene Ideen einzubringen. Durch die Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung können Sie Praxis und Studium optimal miteinander vereinbaren. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Richtlinien zur Vergütung von studentischen Hilfskräften des Landes NRW.

 

Was wir uns wünschen:

 

Sie haben inhaltliches Interesse an aktuellen Themen des betrieblichen Personalmanagements und bringen optimalerweise erste Praxiserfahrungen mit. Sie befinden sich in einem einschlägigen Studiengang. Sie haben Spaß an Neuem, zeigen Eigeninitiative, sind flexibel und teamfähig und scheuen weder den Kontakt noch die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Projektpartner*innen.

 

Sie sind sicher im Umgang mit den Microsoft Office Programmen und beherrschen die deutsche Sprache verhandlungssicher in Wort und Schrift.

 

Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse/Bescheinigungen), gerne per Mail!

Ansprechpartnerin: Mariela Samstag, 0231 88 08 64-17E-Mail: bewerbung@soziale-innovation.de