de width=   en width=   

Partizipative Forschung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten


Veröffentlicht am: 27.09.2022

Bezeichnung: Studentische Hilfskraft (SHK)
Anbieter: Hochschule für Gesundheit
Internetseite des Anbieters: https://www.hs-gesundheit.de/forschung/aktuelle-projekte/muhr-urban-health-im-ruhrgebiet
Vorraussetzungen:
Einstellung ab: ab ca. 15.10.2022
Einstellungsdauer: bis zum 15.04.2023
Ort der Arbeitsstätte: Bochum
Entlohnung: 12,00 Euro/Stunde
Bewerbungsunterlagen:
Mail: sonja.baumeister@hs-gesundheit.de
Telefonnummer:
Stelle an der RUB: Uni intern

Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule bietet eine Vielzahl an Studiengängen des Themenfeldes Gesundheit an und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Akademisierung im Gesundheitswesen sowie zur Optimierung von Versorgungsstrukturen.

Im Department of Community Health ist ab sofort die Stelle einer
Studentische Hilfskraft (SHK)
Partizipative Forschung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten

bis einschließlich 15.04.2023 im Rahmen des transdisziplinären Forschungsprojekts MUHR zu vergeben (https://www.hs-gesundheit.de/forschung/aktuelle-projekte/muhr-urban-health-im-ruhrgebiet). Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie viele Stunden Sie in der Woche übernehmen könnten (voraussichtlich max. 17 Stunden/Woche möglich).

Ihre Aufgaben:
- Unterstützung von ethnographischen Methoden z.B. in Form von teilnehmender Beobachtung in Praxiseinrichtungen (Umkreis Herne) und Mithilfe bei der partizipativen Forschung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten
- Unterstützung beim Einpflegen und (nach-) recherchieren geeigneter Literatur
- Organisatorische Unterstützung bei Veranstaltungen (virtuell und in Präsenz)
- Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Voraussetzungen:
- Wünschenswert sind theor. und/oder prakt. Erfahrungen in der qualitativen und partizipativen Forschung
- Erfahrungen in der Projektarbeit und sehr gute Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit
- sicherer Umgang mit MS-Office sowie Kenntnisse im Umgang mit Video-/Meetingportalen
- Immatrikulation an einer deutschen Hochschule in einem gesundheits- sozial-, geistes- oder kulturwissenschaftlichen Studiengang oder angrenzenden Disziplinen.

Wir bieten:
- studienfreundliche, flexible Arbeitszeiten und aktive Gestaltungsmöglichkeiten
- wertschätzendes Arbeitsfeld, eine intern. Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Netzwerk
- Möglichkeit sich in kreative und innovative Formate der Wissenschaftskommunikation einzuarbeiten
- Vergütung von 12,00 Euro/Stunde

Bewerbungsunterlagen sind nur in elektronischer Form als PDF-Dokument per E-Mail bis zum 15.10.2022 mit Betreff „Bewerbung SHK_MUHR_AP5“ an sonja.baumeister@hs-gesundheit.de zu senden.