Aeneas Rooch bringt Alltagsphysik in die Trompete

Wann? Wo? Trompete, Victoriastr. 45, Bochum

Rubbel die Katz! Physik mal anders

Dozent, Wissenschaftsjournalist beim Radio, Filmemacher und jetzt auch Buch-Autor: Aeneas Rooch hat viele Talente. Sein vermutlich größtes Talent, nämlich komplizierte Sachverhalte verständlich und vor allem unterhaltsam zu erklären, stellt er am Donnerstag, den 20.07.2017, erneut unter Beweis: Ab 19 Uhr liest er in der Trompete (Victoriastr. 45) aus seinem ersten eigenen Buch!

Mit „Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt“ bringt der studierte Mathematiker und Physiker auch Laien die spannende Welt der Physik näher und geht den Rätseln unseres Alltags auf den Grund. Mit lustigen und anschaulichen Experimenten zeigt er, wie man etwa Cappuccino singen lässt, eine Flasche Wein mit einem Schuh öffnet oder einen Wasserstrahl ablenkt (kleiner Tipp: hier kommt die Katze ins Spiel). Die Gäste erwartet ein ungewöhnlicher Abend zwischen Lesung und Laborexperiment mit viel Humor – und freiem Eintritt. Im Anschluss an die Veranstaltung wird es einen Bücherverkauf (9,99€/Buch) und eine Signierstunde geben.

Als ehemaliger Angehöriger der Ruhr-Universität Bochum ist Rooch seit Langem allseits beliebt und bekannt, sprengte er doch auf aberwitzige Weise die Erstsemestervorlesung der Physiker, mimte den verrückten Professor und drehte mit dem Film „Elite Now!“ seine ganz eigene Abrechnung mit den Exzellenzinitiativen der Hochschulpolitik. Bei all seinem Wirken stehen Wissenschaft, Technik und die unbedingte Faszination für die Skurrilität des Alltags im Mittelpunkt, was auch mit den 25 Experimenten in „Rubbel die Katz“ wieder deutlich wird.

Die Veranstaltungsinformationen in Kürze:

20.07.2017 | Lesung mit Aeneas Rooch

Aus: Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt: Die wunderbare Welt der Alltagsphysik

Beginn: 19.00 Uhr | Eintritt FREI! | Trompete | Victoriastr. 45 | Bochum

Veranstalter: AKAFÖ-Kulturbüro BOSKOP