7. Studentischer Soziologiekongress

Wann? Wo? tbaKategorie: AStA

Dieses Jahr wird der 7. Studentische Soziologiekongress vom 19.-22. September 2019 in Bochum unter dem Titel „Grenzenlos leben?! - interdisziplinär denken“ stattfinden. Dieser wird ehrenamtlich von Mitgliedern des Fachschaftsrats Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet. 


Uns haben eine Vielzahl großartiger Abstracts erreicht, aus denen wir 50 Beiträge ausgewählt haben. Wir freuen uns auf die vielen interessanten studentischen Beiträge zu den Rubriken: 
    • Allgemeine Soziologie
    • Politische Soziologie
    • Urbane Räume, Region und Migration
    • Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftssoziologie
    • Geschlechterforschung und Soziale Ungleichheit
    • Technik, Wissen und Methoden

Darüber hinaus informieren wir euch darüber, dass der Ticketverkauf zum Kongress gestartet ist und inzwischen auch das Programm (https://programm.soziologiekongress.de) veröffentlicht wurde.
Sowohl die Einzeltickets sind über unser Ticketsystem (https://tickets.soziologiekongress.de) zu buchen. Nutzt zudem gern die Möglichkeit uns bei der Ausrichtung des Kongresses zu unterstützen. Dies ist durch den Kauf eines „Unterstützer*innen-‘Tickets‘“ in Höhe eures Wunschbetrags möglich. 

Wir bemühen uns weiterhin alle Interessierten fortlaufend über unsere Website, Facebook und Twitter zu informieren.
Bei weiteren Fragen stehen wir gerne unter info@soziologiekongress.de zur Verfügung.


Informationen zum Studentischen Soziologiekongress:
Der Studentische Soziologiekongress findet alle zwei Jahre statt. Der Kongress hat einen stark kommunikativen Charakter und entspricht damit dem Wunsch des wissenschaftlichen Nachwuchses, sich auszutauschen, aktuelle Themen zu diskutieren, sowie methodisch und inhaltlich voneinander zu lernen. Hierzu soll in Bochum über vier Tage der Austausch und die Vernetzung zwischen Studierenden verschiedener Studienorte und Studienfächer gefördert werden.