Das Ticket ist per Urabstimmung Teil des Sozialbeitrages, welcher von jedem Studierenden zu leisten ist.

In bestimmten Fällen ist dieser Anteil nicht zu entrichten oder kann erstattet werden.

Um die Erstattung des Tickets kümmert sich unser Sekretariat im SH 007.

Kurz zum Verständnis:

Ausgenommen von der Pflicht zur Entrichtung des Semesterticket-Beitrages sind Gast- und Zweithörende, Studierende im Urlaubssemester, Menschen mit Behinderungen und entsprechenden Marken im Schwerbeschädigten Ausweis, die sowieso schon frei fahren können oder aufgrund ihrer Behinderung den ÖPNV nicht nutzen können, oder Studierende, die sich aus Studiengründen nachweislich außerhalb des Gültigkeitsbereiches NRW aufhalten.

Bei Urlaubsemester, Gast- Zweithörenden und Menschen mit Behinderungen wird von vornherein nur der ermäßigte Semesterbeitrag erhoben (Nachweise sind bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung vorzulegen). Dies alles geschieht im Studierendensekretariat.

Ab hier ist dann der AStA an der Reihe.

Erstattungsgründe

  • Exmatrikulation im laufenden Semester
  • Urlaubssemester (nach Ende der Rückmeldefrist verspätet beurlaubt)
  • Wohnort außerhalb von NRW (bei Erlangung eines Akademischen Grades)
  • Auslandssemester/ Praktikum im Ausland oder außerhalb NRW (bei Erlangung eines akademischen Grades)

Kein Erstattungsgrund ist eine Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Promotion! Nur, wenn dies nachweislich außerhalb von NRW erfolgt.

Benötigte Unterlagen

Zur Erstattung benötigen wir Unterlagen, damit bei einer Prüfung dem Verkehrsunternehmen dargelegt werden kann, warum wir Euch den Betrag erstattet haben:

IMMER benötigte Unterlagen:

  • Antrag auf Erstattung
  • Aktuelle Studienbescheinigung
  • Kontoübersicht des Studierendensekretariats (ein Kontoauszug vom eigenen Konto reicht nicht!) oder Auszug aus dem eCampus (als Nachweis, dass der Sozialbeitrag bezahlt wurde.)

Zusätzlich je nach Erstattungsgrund:

  • Bei Wohnort außerhalb von NRW in Bachelor oder Masterarbeit, Promotion:
    • Nachweis über den Wohnort, z. B. Meldebescheinigung aktuell (im beantragten Semester ausgestellt!)
    • oder Ausweiskopie vorne und hinten 
    • Anmeldung zur Bachelor oder Masterarbeit
  • Bei Exmatrikulation:
    • Exmatrikulationsbescheinigung
  • verspätete Immatrikulation:
    • Immatrikulationsbescheinigung mit Datum der Immatrikulation, STEMPEL und UNTERSCHRIFT aus dem Studierendensekretariat
      • oder
    • Studienverlauf 
  • Urlaubssemester:
    • Bescheinigung über das Urlaubssemester
  • Auslandssemester, Praktikum im Ausland oder außerhalb NRW in Bachelor oder Masterarbeit, Promotion:
    • Unterlagen über den Auslandsaufenthalt/ das Auslandspraktikum/ das Praktikum außerhalb NRW mit genauen Datumsangaben
    • Anmeldung zur Bachelor oder Masterarbeit

Abgabefristen der erforderlichen Unterlagen in unserem Sekretariat sind:

  • Für das Wintersemester der 15.03.
  • Für das Sommersemester 15.09.

Danach kann leider keine Erstattung mehr stattfinden, da dann die Abrechnung mit den Verkehrsunternehmen erfolgt.

Die zu erbringenden Nachweise sind uns von den  Verkehrsunternehmen vorgegeben, welche prüfen, was wir erstatten.

Ihr könnt uns die Unterkagen gerne per Mail schicken und auch Unterlagen vom Studierendensekretariat per Mail anfordern:  stud-sekretariat@uv.rub.de 

Weitere Fragen?

Einfach mailen, vorbei kommen oder anrufen:

AStA der Ruhr-Universität Bochum
SH 007
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Telefon: 0234/32-22416
Telefax: 0234/701623
Email: sekretariat[at]asta-bochum.de

Alle Angaben ohne Gewähr!